Musiktherapie

Musiktherapie - Singen in der Gruppe

Begleitende Maßnahme – Musiktherapie

Im Mittelpunkt steht die Persönlichkeit der Beschäftigten, der individuelle Ausdruck und die Kommunikation über musikalische Mittel. Die Beschäftigten werden angeregt, musikalisch aktiv zu werden: singen, tanzen, Musik hören, improvisieren und vieles mehr.

Musiktherapeutische Anliegen

  • Stärkung bzw. Entwicklung der Persönlichkeit und Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Anregung von Kommunikation und Begegnung über das Medium Musik
  • Erleben unterschiedlicher Rollen in der Gruppe
  • Wahrnehmung der eigenen Gefühle und Gedanken
  • Wahrnehmung des Körpers
  • Differenzierte Selbst- und Fremdwahrnehmung (Achtsamkeit)
  • Erleben eines nicht leistungsorientierten Gruppengeschehens im geschützten Raum
  • Anregen eines aktiven Umgangs mit musikalischen Handlungsformen

Musiktherapeutische Handlungsformen

  • Stimm, – Bewegungs- und Instrumentalimprovisationen
  • Lieder singen
  • Bewegen / Tanzen nach Musik
  • Malen nach Musik
  • Rhythmus erleben
  • Musik hören