Musiktherapie

Musiktherapie - Singen in der Gruppe

Begleitende Maßnahme – Musiktherapie

Im Rahmen der arbeitsbegleitenden Maßnahmen bietet die nbw Musiktherapie an.
Diese findet als Einzel- oder Gruppentherapie statt.

Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen musikalischen Ressourcen und seiner individuellen musikalischen Ansprache.
In der Musiktherapie wird der Raum für menschliche Begegnung über die Musik geschaffen (Kommunikation und Interaktion) aber auch die Begegnung zwischen Mensch und Musik ermöglicht.

Im Rahmen dieses Therapieangebotes sind schon verschiedene weiterführende Projekte, wie z.B. ein Chor, eine Sitztanzgruppe, Liedernachmittage, Trommelkurse und vieles mehr entstanden.

Unser Musiktherapieraum ist mit verschiedensten Instrumenten und Technik ausgestattet, so dass jeder etwas für sich entdecken kann.

Musiktherapeutische Anliegen

  • Stärkung bzw. Entwicklung der Persönlichkeit und Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Anregung von Kommunikation und Begegnung über das Medium Musik
  • Erleben unterschiedlicher Rollen in der Gruppe
  • Wahrnehmung der eigenen Gefühle und Gedanken
  • Wahrnehmung des Körpers
  • Differenzierte Selbst- und Fremdwahrnehmung (Achtsamkeit)
  • Erleben eines nicht leistungsorientierten Gruppengeschehens im geschützten Raum
  • Anregen eines aktiven Umgangs mit musikalischen Handlungsformen

Musiktherapeutische Handlungsformen

  • Stimm, – Bewegungs- und Instrumentalimprovisationen
  • Lieder singen
  • Bewegen / Tanzen nach Musik
  • Malen nach Musik
  • Rhythmus erleben
  • Musik hören